Warum Diäten so selten funktionieren und Abnehmen nur MIT Deinen Gefühlen geht

Ostern ist vorbei, Weihnachten auch und die Strandsaison rückt immer näher.

Hosen, die dereinst passten passen nicht mehr oder nur zyklisch, Deine Ernährung war schon mal besser und so einen echten Plan, wie das nun für Dich gelungen funktionieren soll hast Du auch nicht so richtig.

Kennste nicht?

Ich schon.

 

Zeit für die nächste Diät, oder?!

Lass mich raten, so richtig in die Gänge kommen, das will Dir nicht gelingen und wenn ich nicht ganz falsch liege, findest Du Dich in dem einen oder anderen Punkt meiner Liste wieder:

  • Eiweißshakes hängen Dir zum Hals heraus
  • diszipliniert etwas Bestimmtes zu essen schaffst Du nicht (lange)
  • diszipliniert etwas Anderes wegzulassen auch nicht
  • Deine Portionen sind immer etwas zu groß
  • Dich in schlank zu visualisieren hatte bis dato noch wenig Erfolg
  • Deine morgendlichen Affirmation auch nicht so wirklich
  • Du hast keine Ahnung, wie Dein Essensplan eigentlich aussehen sollte
  • Du hast Lust auf Dinge, von denen Dir total klar ist, dass sie Dir nicht gut tun – aber sie tun Dir gut, irgendwie

Das könnte ich jetzt ellenlang fortsetzen, auf den Punkt gebracht hieße das: Du willst abnehmen und fängst die spannendsten Dinge an, nur – irgendwas zieht Dich immer wieder zurück an den Start.

Das ist ein bisschen wie bei „Mensch ärgere Dich nicht“.

Egal wo Du stehst – Du wirst immer wieder geworfen, aus Deiner Bahn, fängst dann von vorne an, während scheinbar alle anderen an Dir vorbei ins Ziel ziehen.

Dir ist klar, Du übersiehst was, nur was – das will sich Dir nicht so recht erschließen.
Irgendwas in Dir ist stärker als Dein Wille und dieses IRGENDWAS foppt Dich und moppelt Dich. 🙂

 

Du willst abnehmen – aber ohne Diät – kann das denn funktionieren?

Das oben beschriebene ist für mich ein typischer Fall von Moppel-Feelset – (ich darf das sagen, ich hab das ja selbst ;-))

Moppel Feelset das bedeutet:

Deine Gefühle, irgendwo in Deinem Unterbewusstsein sorgen dafür, dass Dein System dann sicher ist und Deine Bedürfnisse scheinbar dann befriedigt, wenn Du

A) ein paar oder mehr als ein paar Pfunde Zuviel mit Dir rumträgst

und

B) es Dich in bestimmten Situationen nach Essen verlangt – deftig, süß, knuspernd, viel oder weich

Lass Dir das genauer erklären

Moppel Feelset Teil 1 – Die „paar Kilos Zuviel“ Story

Die wunderbare Franziska Iwanow hat hierzu im neuen Maas Mag den wertvollen Artikel „Die Geschenke des Übergewichts“ veröffentlicht, der mir einiges bestätigt, was sich in den letzten Jahren in Gesprächen mit Frauen herauskristallisiert hat:

Es gibt Zustände und Umstände, da erfüllt auf unbewusster Ebene Speck einen bestimmten Zweck. Die Gründe dafür sind vielfältig und wir hören sie nicht immer gerne, denn auf der bewussten Ebene wollen wir eher schlank und sportlich sein als gemütlich und moppelig.

Sperrt sich unser Körper nun gegen sportlich und/oder schlank und wir landen immer wieder in der gleichen körperlichen Form hat das nicht unbedingt was mit Faulheit und dem Fehlen von Disziplin zu tun, sondern vielleicht damit, dass es Gründe gibt für unser System diesen Zustand aufrecht zu erhalten.

Moppel Feelset Teil 2 – Die „das habe ich mir verdient“ Story

Meine Expertin auf diesem Gebiet ist Sabine Brüß. Sie sagt – Abnehmen können wir nur MIT unseren Gefühlen. Warum das so ist? In ihrem Artikel „Winterspeck, Frühlingsrollen – zu wenig essen macht dick!“ geht sie dem Warum auf den Grund.

Wir verbinden Essen mit Emotion. Essen ist Emotion. Essen kann nähren, warm machen, gemütlich und entspannen. Ein Restaurant, ein ausgiebiges Mahl erfüllt Bedürfnisse und macht nicht nur den Magen satt. Essen steckt einen Rahmen für rituelle Feierlichkeiten (Hochzeiten, Geburtstage, …) und Essen kann trösten, aufmuntern, locker machen, cool sein und hip.

Wenn Du so gestrickt bist, erreicht Dich das auf irgendeine Weise. Die meisten erreicht Nahrung auf diese Art.  Und die Dinge, die in Deinem Mund verschwinden haben für Dich eine Bedeutung – eine ganz andere Bedeutung als profanes „Überleben weil Energie benötigt wird“.

Das heißt auch: es ist ein sensibles und störanfälliges System, in dem wir da Leben, denn, wenn Essen zur Bedürfnisbefriedigung genutzt werden kann bzw. wir nicht ganz klar haben, was denn nun eigentlich unsere Bedürfnisse gerade sind, passiert es schnell, dass Nahrung diesen Part einnimmt. Und dann ist die Balance futsch, wenns stressig wird oder konfliktreich, wenn ein Partner geht oder eine alte Erinnerung erwacht.

Moppel Feelset 1,2 oder 3 – ich habe da keine Lust mehr drauf!

Das ist, was ich immer wieder höre und das ist, was sich auch in mir immer mehr breit macht.

Ich habe keine Lust mehr auf das up and down. Und auch nicht darauf, euphorisch irgendeine neue Esskultur zu etablieren, die dann aus irgendwelchen Gründen wieder nicht die meine ist.

Nun, mein erster Impuls war mich selbst davon zu überzeugen „ich bin halt so“ – was ja auch immer ein bisschen trotzig ist und auf meinem Weg zu erkennen, dass dem die Erkenntnis folgen darf „so bin ich„.

 

 

Was eine wichtige Frage aufwirft – „wer bin ich denn eigentlich wirklich?

Ab dem Zeitpunkt war mir klar: Diese Sache bedarf einer Wurzelbehandlung. Es geht um die Ursachen, nicht um die Oberfläche. Denn, Deine Wohlfühlfigur folgt Deinem Feelset – selten funktioniert die Sache anders herum.

Die Lösung – einmal mit Profis!

Sabine Brüß ist Hypnosetherapeutin und hat genau für solche Fälle wie mich und Dich einige Programme entwickelt, die dabei helfen ein neues Feelset zu etablieren.

Nun könnte ich mir Sabines Coaching einkaufen und für mich wäre meine Welt im Anschluss vielleicht eine andere. Das ist schön, ist mir aber immer zu wenig. Viel spannender finde ich es, wenn Menschen ihre Arbeit transparent sichtbar machen, zeigen, wie sie arbeiten, wenn Du Dich als Zuseher entscheiden kannst: Methode, Coach, Trainerin gefallen mir – oder eben nicht.

Was meinst Du, wie schnell Wachstum passiert, wenn wir uns gemeinsam weiterentwickeln und Du etwas greifbares hast, dass Dir sofort weiterhilft, wenn die Lampen angehen und plötzlich Licht dorthin fällt, wo vorher Dunkel war.

Interaktion, Transparenz, Vision und Evolution – das ist der Spirit von WuWei-Super TV !

Also feel free und sei dabei bei den 3 Webinaren, GRATIS und LIVE. Alles, was Du dafür tun musst, ist, Dich anzumelden.

Die Termine findest Du auf der Seite, die Webinare werden aufgezeichnet, Du bekommst den Inhalt der 3 Webinare auf jeden Fall zugesandt und kannst Dir die Aufzeichnung ansehen*

Ich freue mich sehr auf diese Session mit Sabine Brüß.

 

Seeyouthere

Regina

 

 

*sollte uns die Technik foppen ist das leider so und nicht zu ändern. In diesem Fall hast Du keinen Anspruch auf die Aufzeichnung.

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Warum Diäten so selten funktionieren und Abnehmen nur MIT Deinen Gefühlen… Stilsicher in 8 Wochen – eine Frau, ein Kurs, ein neues Leben ( function ( body ) { 'use strict'; body.className = body.className.replace( /btribe-no-jsb/, 'tribe-js' ); } )( document.body ); /* */ /* */ /* */ /* */ .tribe-events-list .tribe-events-loop .tribe-event-featured, .tribe-events-list #tribe-events-day.tribe-events-loop .tribe-event-featured, .type-tribe_events.tribe-events-photo-event.tribe-event-featured .tribe-events-photo-event-wrap, .type-tribe_events.tribe-events-photo-event.tribe-event-featured .tribe-events-photo-event-wrap:hover { background-color: #0ea0d7; } #tribe-events-content table.tribe-events-calendar .type-tribe_events.tribe-event-featured { background-color: #0ea0d7; } .tribe-events-list-widget .tribe-event-featured, .tribe-events-venue-widget .tribe-event-featured, .tribe-mini-calendar-list-wrapper .tribe-event-featured, .tribe-events-adv-list-widget .tribe-event-featured .tribe-mini-calendar-event { background-color: #0ea0d7; } .tribe-grid-body .tribe-event-featured.tribe-events-week-hourly-single { background-color: rgba(14,160,215, .7 ); border-color: #0ea0d7; } .tribe-grid-body .tribe-event-featured.tribe-events-week-hourly-single:hover { background-color: #0ea0d7; }.tribe-events-list .tribe-events-loop .tribe-event-featured, .tribe-events-list #tribe-events-day.tribe-events-loop .tribe-event-featured, .type-tribe_events.tribe-events-photo-event.tribe-event-featured .tribe-events-photo-event-wrap, .type-tribe_events.tribe-events-photo-event.tribe-event-featured .tribe-events-photo-event-wrap:hover { background-color: #0ea0d7; } #tribe-events-content table.tribe-events-calendar .type-tribe_events.tribe-event-featured { background-color: #0ea0d7; } .tribe-events-list-widget .tribe-event-featured, .tribe-events-venue-widget .tribe-event-featured, .tribe-mini-calendar-list-wrapper .tribe-event-featured, .tribe-events-adv-list-widget .tribe-event-featured .tribe-mini-calendar-event { background-color: #0ea0d7; } .tribe-grid-body .tribe-event-featured.tribe-events-week-hourly-single { background-color: rgba(14,160,215, .7 ); border-color: #0ea0d7; } .tribe-grid-body .tribe-event-featured.tribe-events-week-hourly-single:hover { background-color: #0ea0d7; }Nach oben scrollen […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.